Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wegen zu hohem Gras

Senior (79) stürzt bei Spaziergang an der Alz in 1,5 Meter tiefen Graben und verletzt sich

In den Donnerstagnachmittagsstunden stürzte ein Senior (79) in einen Graben, woraufhin die Rettungskräfte zur Hilfe eilen mussten.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Altenmarkt an der Alz – Am Nachmittag des Donnerstag (21. Juli) stürzte ein 79-jähriger Mann bei seinem Spaziergang an der Alz in einen etwa 1,5 Meter tiefen Graben, welcher aufgrund hohem Gras nicht gut einsehbar war.

Durch den Sturz verletzte er sich und konnte sich nicht selbst befreien. Ein weiterer Spaziergänger wurde auf ihn aufmerksam und setzte einen Notruf ab. Durch einen kleinen Trupp Feuerwehr und den Rettungsdienst konnte der Mann geborgen und versorgt werden. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Pressebericht der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kommentare