Bei Altenmarkt an der Alz

Großbrand auf Getreidefeld: Gleich drei Feuerwachen im Einsatz

+
Brand auf Getreidefeld bei Altenmarkt

Altenmarkt - Eine Rundballenpresse (verwendet zum Fertigen von Strohballen) begann zu brennen, als der Bauer gerade damit arbeitete. Das Feuer breitete sich durch andere Strohballen rasend schnell aus...

Am Dienstag wurde der Polizeiinspektion Trostberg gegen 14.50 Uhr über die Integrierte Leitstelle ein Brand auf einem Getreidefeld bei Altenmarkt an der Alz gemeldet.
Ein Bauer war gerade dabei, Strohballen mit einer Rundballenpresse zu fertigen, als diese plötzlich Feuer fing. Das Feuer übertrug sich anschließend auf das Feld und auf sechs Strohballen. Die Rundballenpresse geriet vermutlich durch einen technischen Defekt in Brand.

Inferno auf Getreidefeld

Vor Ort waren insgesamt 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren von Altenmarkt und Rabenden, sowie der Werksfeuerwehr Alzmetall, um den Brand zu löschen. So konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Bei dem Brand wurde glücklicherweise keine Person verletzt. Die Rundballenpresse im Wert von circa 90.000 Euro wurde bei dem Vorfall teilweise beschädigt, die genaue Höhe des Schadens konnte jedoch noch nicht festgestellt werden. Durch das Abbrennen der Strohballen entstand ein Schaden von ca. 250 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser