Altenmarkter (19) übersieht Biker auf der B304

Motorradfahrer (61) von Auto erfasst und über Mototorhaube geschleudert - schwer verletzt

Auf der B304 bei Altenmarkt ereignete sich am 24. April ein schwerer Unfall mit einem Auto und einem Motorrad.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 24. April gegen 14.05 Uhr ereignete sich auf der B304 im Altenmarkter Ortsteil Rabenden auf Höhe der Abzweigung Zieglstadl ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad.

Ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg befuhr mit seinem Motorrad die Bundesstraße B304 in Richtung Obing. Der 19-jährige Unfallverursacher aus Altenmarkt wollte zeitgleich die B304 von Forst in Richtung Zieglstadl überqueren und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer.

Beide konnten einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und der Motorradfahrer fuhr in die rechte Front des Pkw. Durch den Aufprall wurde der Mann aus dem Landkreis Ebersberg über die Motorhaube des Pkw geschleudert. Dieser wurde umgehend durch medizinisch geschulte Ersthelfer versorgt.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch der Unfallverursacher wurde aufgrund eines Schocks vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Die beiden weiteren Insassen des Pkw blieben unverletzt.

An dem Motorrad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Pkw wurde an der Front erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf 10.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Rabenden war mit zwei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung vor Ort. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen / dpa

Kommentare