Stützmauer eingestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altenmarkt- Die 15 m lange Stützmauer eines Hanghauses ist am Sonntag abgebrochen. Das Landratsamt und der Bürgermeister wurden eingeschaltet.

Am Sonntagmittag, 04.11.2012, wurde die Polizeiinspektion Trostberg durch die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd darüber informiert, dass in Altenmarkt an einem Haus an der Baumburger Leite eine Mauer eingestürzt sei.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Fotos

Beim Eintreffen der Beamten konnte festgestellt werden, dass eine Stützmauer auf einer Länge von ca. 15 Meter weggebrochen war und Felsbrocken in Richtung Baumburger Leite gefallen waren. Da nicht eingeschätzt werden konnte, ob weitere Gefahren für das Hanghaus bestanden bzw. ob der Hang drohte, wegzurutschen, wurde das Landratsamt Traunstein, sowie der Bürgermeister der Gemeinde Altenmarkt an der Alz verständigt. Diese haben daraufhin weitere erforderliche Maßnahmen eingeleitet.

Derzeit ist der Hang unterhalb des Hauses abgestützt. Zur Baumburger Leite hin wurde außerdem ein Metallzaun errichtet, um weitere Felsbrocken, die nach unten fallen könnten, aufzuhalten. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser