Pressemeldung Polizei Traunreut

Gedrängelt, ausgebremst, verfolgt: Polizei stoppt gefährlichen Drängler

Altenmarkt/Traunreut - Die Polizei stoppte am Dienstagabend einen Drängler, der den Straßenverkehr gefährdete.

Am frühen Dienstagabend, den 5. März, gegen 17.45 Uhr, ereignete sich eine Nötigung im Straßenverkehr auf der B304 im Bereich Altenmarkt bis nach Traunreut. Der Fahrer eines grauen Mazdas fuhr der Fahrerin eines Renaults sehr stark auf und überholte diese anschließend. 

Im Nachgang bremste er die Fahrerin immer wieder aus und zwang sie sogar zum Anhalten. Als die Fahrerin ihn daraufhin wieder überholte, fuhr der Mazda-Fahrer ihr wieder hinterher, fuhr erneut stark auf und blendete sie immer wieder mit dem Fernlicht. Das Spiel setzte sich bis Traunreut fort. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Fahrer des Mazdas einer Kontrolle unterzogen werden. 

Dieser erhob im Nachgang ebenfalls Vorwürfe gegen die Fahrerin des anderen Fahrzeuges. Nun muss der genaue Tatablauf durch Vernehmungen geklärt werden. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 in Verbindung setzen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT