Am 8. April auf der B304 bei Surberg

Schrecksekunde für Fahrschüler: Lkw setzt plötzlich zurück und kracht in Fahrschulauto

Am 8. April kam es in Surberg zu einem Verkehrsunfall. Hierbei setzte ein Lkw-Fahrer zurück, übersah jedoch einen hinter ihm stehengebliebenen Wagen einer Fahrschule und verursachte so einen Unfall.

Pressemitteilung im Wortlaut

Surberg - Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Donnerstag, den 8. April, gegen 9.55 Uhr auf der B304 in Surberg. Hierbei befuhr ein 34-jähriger ukrainischer Lkw-Fahrer die B304 von Traunreut kommend in Richtung Ettendorfer Tunnel. Erst kurz vor dem Tunnel bemerkte er dann, dass dieser derzeit für den Verkehr gesperrt ist und blieb stehen.

Hinter dem Lkw-Fahrer fuhr ein 21-jähriger Fahrschüler mit einem Pkw BMW, der mit einem ausreichenden Sicherheitsabstand hinter dem Lkw stehen blieb. Der Lkw-Fahrer setzte plötzlich zurück und übersah hierbei den hinter ihm befindlichen 21-jährigen BMW-Fahrer und es kam zum Unfall.

Verletzt wurde hierbei niemand. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare