Zwei Frauen bei Auffahrunfall verletzt

Ising - Eine 68-jährige Obingerin verursachte am Mittwoch einen Unfall. Sie reagierte viel zu spät und fuhr auf das Auto einer 24-Jährigen auf. Beide wurden verletzt.

Am 2. April war eine 24-Jährige aus Söchtenau gegen 17.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2095 von Seebruck in Richtung Chieming unterwegs.

Auf Höhe der Abzweigung nach Ising wollte die junge Frau nach links in Richtung Chieming einbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste sie jedoch mit ihrem Auto an der Einmündung anhalten.

Eine 68-jährige Obingerin erkannte das stehende Auto zu spät und fuhr auf das Fahrzeugheck der 24-Jährigen auf.

Durch den Unfall wurden beide Autofahrerinnen leicht verletzt und kamen zur weiteren Behandlung ins Klinikum Traunstein.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro. An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr mit acht Mann Besatzung im Einsatz. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa / Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser