Auffahrunfall am Zebrastreifen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Bei einem Zebrastreifen in der Werner-von-Siemens-Straße kam es zu einem Verkehrsunfall.

Am Montag Nachmittag ereignete sich an der Werner-von-Siemens-Straße am Zebrastreifen zur Traunpassage ein Auffahrunfall. Ein 31-Jähriger, der von der Werner-von-Siemens-Straße in Richtung Siemens unterwegs war, erkannte einen Fußgänger zu spät, der über den Zebrastreifen gehen wollte. Als er ihn bemerkte, machte er eine Vollbremsung, um dem Fußgänger den Übergang über die Straße zu ermöglichen. Dies erkannte ein ihm nachfolgender 20-jähriger Bürokaufmann aus Waging zu spät und fuhr auf den bereits stehenden Pkw des 31-Jährigen auf.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Einer der Unfallbeteiligten war nicht mehr fahrfähig und musste vom Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser