Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Mittwoch in Traunreut

Sattel-Auflieger legt Verkehr auf der B304 für Stunden lahm

Am Mittwoch (5. Oktober) kam es gegen 16.15 Uhr zu einem kuriosen Verkehrsunfall auf der B304, auf Höhe Matzing.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Traunreut – Ein Sattelgespann war auf dem Weg von Traunstein nach St. Georgen. Aufgrund eines technischen Defektes löste sich der mit Kies beladene Sattelauflieger unvermittelt von der Zugmaschine. Der Auflieger kam nach rechts von der Straße ab und blieb im Straßengraben liegen.

Da der mit Kies beladene Sattelauflieger vor der Abschleppung aufwändig entladen werden musste, war die Fahrbahn für mehrere Stunden gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen entstand lediglich Sachschaden an der Anhängerkupplung des Sattelgespanns. Der Unfall wurde durch Beamte der Polizeistation Traunreut aufgenommen. Für die Straßensperre sowie Verkehrsregelung wurde die Feuerwehr Matzing nachgefordert.

Pressebericht der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/Archiv/dpa

Kommentare