Baby übersteht Unfall unverletzt

Traunstein - Ein Verkehrsunfall hat sich am Freitagvormittag an der Kreuzung Pinerolostraße/Bahnhofstraße ereignet. Während sich dabei eine 34-Jährige leicht verletzte, blieb ein Baby unbeschadet.

Laut Polizei bog eine 41-jährige Traunsteinerin gegen 9.30 Uhr mit ihrem Mazda von der Pinerolostraße nach links in die Bahnhofstraße ein. Sie übersah dabei den VW Golf einer 34-jährigen Traunsteinerin. Die Fahrerin des Golfs versuchte noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden.

Bei dem Unfall wurde die 34-Jährige leicht verletzt. Sie zog sich ein Schleudertrauma und leichte Prellungen zu. Die 41-Jährige und ihre sieben Monate alte Tochter blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser