Beim Parken angefahren und geflüchtet

Traunreut - Bei einem Parkmanöver fuhr ein Autofahrer gegen einen abgestellten Rover in der Martin-Luther-Straße und flüchtete. Zeugen beobachteten jedoch den Vorfall.

500 Euro Sachschaden hat ein Autofahrer gestern bei einem Parkmanöver an einem abgestellten Rover in der Martin-Luther-Straße verursacht.

Der Rover war in der Martin-Luther-Straße geparkt. Um 16.35 Uhr beobachteten Anwohner, wie ein anderer Pkw gegen die hintere, rechte Stoßstangenecke stieß und anschließend beschleunigt in Richtung Sonnenschule wegfuhr.

Gegen den Verursacher wird ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeistelle Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser