Motorradfahrer nach Überholmanöver gestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterwössen - Zu einem Motorradunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Sonntagmittag, gegen 13.10 Uhr, in Oberwössen. Ein Motorradfahrer stürzte nach einem Überholmanöver.

Ein 46-jähriger Mann aus Lofer fuhr mit seinem Motorrad auf der B 305 von Reit im Winkl Richtung Unterwössen. Mit auf dem Motorrad saß seine 17-jährige Tochter. Kurz vor der Ortschaft Oberwössen überholte er vor einer Linkskurve zwei Pkw und musste aufgrund Gegenverkehrs abrupt wieder einscheren. Durch dieses extreme Lenkmanöver schaffte der Mann die Linkskurve nicht mehr, das Motorrad kam aufs Bankett und die beiden stürzten. Da die gefahrene Geschwindigkeit laut Zeugenaussagen nicht allzu hoch war, und der Sturzraum frei von Hindernissen war, zogen sich Vater und Tochter nur leichtere Verletzungen zu und wurden zur weiteren Versorgung mit dem Sanka ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht.

Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.

Pressemitteilung Polizei Grassau

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser