Ihn erwartet Strafverfahren

60-Jähriger mit 1,8 Promille im Blut in Bergen unterwegs

Bergen - Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer erwartet einen 60-Jährigen, der alkoholisiert in Bergen unterwegs war. 

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am 6. Juni, gegen 17 Uhr, wurde ein zirka 60-jähriger aus dem Gemeindebereich Bergen stammender Pkw-Fahrer in der Schellenberger-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte beim Fahrer deutlich Alkoholgeruch festgestellt werden. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutentnahme im Klinikum Traunstein angeordnet und der Führerschein vor Ort sichergestellt. Dem Fahrzeuglenker erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare