Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drogentypische Auffälligkeiten

Fahranfänger räumt Marihuana-Konsum ein

Eine Streife des Einsatzzuges Traunstein kontrollierte am Abend des 7. Oktober kurz vor Bernhaupten einen jungen männlichen Fahrzeugführer.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bergen - Während der Kontrolle konnten drogentypische Auffälligkeiten bei dem jungen Überseer festgestellt werden. Der junge Mann, welcher erst seit drei Monaten im Besitz der Fahrerlaubnis ist, gab zu in den letzten Tagen Marihuana konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Urintest bestätigte dies.

Nach einer Blutentnahme im Klinikum Traunstein wurde der junge Mann wieder entlassen. Ihm drohen ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und 1 Monat Fahrverbot, ebenfalls wird die Fahrerlaubnisbehörde über den Vorfall informiert. Als Fahranfänger drohen durch diese weitere Maßnahmen.

Pressemitteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein 

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare