Polizei Traunstein:

Unsanft geweckt: LKW kracht in Hausmauer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bergen - Da war er wohl auf dem Holzweg: Ein Transporter-Fahrer verfuhr sich, doch statt umzukehren fuhr er weiter - bis sich eine Hausmauer in seinen Weg stellte:

Unsanft geweckt wurde ein 72-jähriger Hausbesitzer aus dem Gemeindebereich Bergen gegen 5.45 Uhr. Der österreichische Fahrer eines Holztransporters hatte sich mit seinem unbeladenen LKW in die für den Lastwagen viel zu schmale Maximilianstraße verfahren.

Der 27-jährige Fahrer setzte seine Fahrt jedoch unbeirrt fort, bis er unfreiwillig von einer Hausmauer gestoppt wurde. Das Gebäude wurde dabei erheblich beschädigt. Die Schadenssumme beläuft sich auf circa 14.000 Euro, wobei hiervon 4000 Euro auf den beschädigten Lastwagen entfallen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser