Bekifft auf der A8 unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bergen -  Die Polizei hat am Freitag einen 23-Jährigen auf der A8 aus dem Verkehr gezogen, dem man bereits angesehen hat, dass er unter Drogen steht.

Am Freitag gegen 9.30 Uhr fiel einer Streife der Autobahnpolizei bei Bergen in Richtung Salzburg ein österreichische Fahrzeug auf, welcher von einem jungen Mann gefahren wurde. Bei der folgende Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer, ein 23-jähriger Burgenländer, drogentypische Auffälligkeiten zeigte. Ein Schnelltest vor Ort bestätigte dies. Der Fahrer musste mit zur Blutentnahme ins Klinikum nach Traunstein. Ihn erwartet neben einem empfindlichen Bußgeld von gut 500 Euro auch ein einmonatiges Fahrverbot für Deutschland. Der Fahrer gab an sich hin und wieder bisserl anzurauchen, unterschätzte aber die längere Nachweisbarkeit im Körper.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser