Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Vandalismus an einem Mountainbike in Bergen

Am 8. August machte ein 65-jähriger Rentner aus Palling mit seinem Mountainbike einen Ausflug zum Hochfelln in Bergen. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bergen - Gegen 10 Uhr vormittags stellte der Ausflügler sein Mountainbike unterhalb der Bründling Alm beim nicht bewirtschafteten Kaser ab. Er versperrte sein Fahrrad und Fahrradhelm an der Terrasse am Geländer. Gegen 12.30 Uhr stieg der Rentner wieder vom Hochfelln ab und kehrte zu seinem Fahrrad zurück. Hierbei beobachtete er drei Personen die sich in unmittelbarer Nähe zu seinem Fahrrad aufhielten. Als sich der Rentner näherte entfernten sich die drei Personen in Richtung Mittelstation der Hochfellnbahn.

Der 65-Jährige stellte an seinem Fahrradhelm fest, dass jemand vermutlich mit einem Feuerzeug den Verschluss des Fahrradhelms angebrannt und geschmolzen hat. Das Stirnband Innenfutter vom Helm wurde ebenfalls herausgerissen. Der Helm war dadurch kaputt und ist nun für den Rentner unbrauchbar.   

Die drei Personen die sich entfernten, beschreibt der Geschädigte, als zwei Mal männlich und einmal weiblich, alle waren 18-20 Jahre alt, recht dunkel gekleidet und nicht dem Wanderer Publikum zuzuordnen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise, falls jemand die Personen kennt oder etwas beobachtet hat, melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Tel.: 0861/9873 0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Kommentare