A8: Fast doppelt so schnell wie erlaubt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bergen - Baustellen-Raser nahm am Donnerstag die Polizei ins Visier. Die Kontrolle fiel leider aus Sicht der Beamten nicht sehr erfreulich aus. Einige Fahrer müssen kräftig zahlen:

Die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein führte am Donnerstag, 22. August auf der A8 im Bereich der Baustelle des Bergener Talüberganges in Fahrtrichtung München von 8 bis 12.30 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durch.

In dieser Zeit fuhren 5610 Fahrzeuge durch den Messbereich. Insgesamt musste gegen 346 Fahrzeugführer ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden, da sie die erlaubte Geschwindigkeit um mindestens 20 km/h überschritten hatten.

Bei zehn Rasern war die gemessene Geschwindigkeit so hoch, dass gegen sie noch zusätzlich ein Fahrverbot von mindestens einem Monat verhängt werden wird. Der Tagesschnellste wurde bei erlaubten 60 km/h mit 114 km/h gmessen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser