Betrunken gegen Räumfahrzeug geknallt

Prien - 40.000 Euro Schaden - Eine stolze Bilanz für einen einzigen Unfall. Der Fahrer eines VW Touareg fuhr ungebremst auf ein Räumfahrzeug auf.

Hoher Sachschaden entstand am Samstagabend gegen 19.30 Uhr in Prien bei einem Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss.

Ein 52-jähriger VW-Touareg-Fahrer aus Gstadt fuhr auf der Bernauer Straße ortsauswärts. Vor ihm fuhr ein Fendt-Traktor mit Schneeräumgerät und Salzstreuaggregat. Der Traktor war vorschriftsmäßig mit gelbem Blinklicht ausgerüstet und das Fahrlicht war eingeschaltet.

Trotzdem übersah der VW-Fahrer dieses schwere Arbeitsgerät und fuhr ungebremst auf das Fahrzeug auf. Bei dem Traktor wurde das Salzstreuaggregat stark beschädigt, auch am Traktor selbst entstand leichter Sachschaden. 

Am VW Touareg entstand Totalschaden. Durch den Aufprall wurde der Frontbereich teilweise bis zur Frontscheibe stark eingedrückt. Im Fahrzeug lösten die Airbags aus. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 40000 Euro.

Der Fahrer des VW machte einen angetrunkenen Eindruck. Deshalb wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte dann einen Wert von über 1,6 Promille. Der Führerschein musste deshalb sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser