Betrunken über Verkehrsinsel gerauscht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Viel zu tief ins Glas geschaut hatte am Samstagabend ein Mann in Traunstein. Mit jeder Menge Alkohol im Blut rauschte er anschließend mit seinem Auto mitten über eine Verkehrsinsel.

Am Samstag, 28. Mai, fuhr ein 44-jähriger Mann aus dem Landkreis Berchtesgaden gegen 21.50 Uhr mit seinem Pkw in Traunstein auf der Herzog-Friedrich-Straße in Richtung Stadtmitte. An der Kreuzung zur Rosenheimer Straße fuhr der Mann plötzlich mitten über eine Verkehrsinsel.

Die herbeigerufene Polizeistreife konnte bei dem Fahrer Alkoholgeruch feststellen. Bei einem Alkoholtest erreichte der Fahrer einen Wert von über 2,5 Promille. An der Verkehrsinsel und am Pkw des Mannes entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis und einer saftigen Geldstrafe rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser