Betrunken zur Polizei und Schaden gemeldet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Pflichtbewusst, aber betrunken hat sich eine Autofahrerin auf den Weg zur Polizei gemacht, um den durch sie verursachten Schaden an einem Verkehrszeichen zu melden.

Eine 49-jährige Frau aus Reischach bog am Mittwoch, 16.3.11, gegen 17.15 Uhr mit ihrem Pkw von der B 299 auf Höhe des Einkaufsmarktes nach rechts in die Herzog-Otto-Straße ab und fuhr dabei auf die dort befindliche Verkehrinsel, wobei ein Verkehrszeichen beschädigt wurde. Dabei entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 700 Euro.

Anschließend fuhr die pflichtbewusste Frau zur Polizeiinspektion Trostberg, um den Unfall dort persönlich zu melden. Allerdings fiel dem aufnehmenden Beamten auf, dass die Mitteilerin offensichtlich unter Alkholeinfluss stand, was ein Alkotest, der zu einem Wert deutlich über 1,1 Promille führte, dann auch bestätigte. Als Folge wurde eine Blutentnahme bei der Autofahrerin durchgeführt, außerdem wurde ihr Führerschein sichergestellt.

Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trostberg zu melden, Tel. 08621 / 98420.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser