Alkoholisierte Jugendliche am Bahnhof

Traunstein - Etwa 10 Jugendliche haben sich am Samstag am Bahnhof versammelt. Einer brachte es bei einer Kontrolle der Polizei sogar auf 1,1 Promille.

Beamte des Einsatzzuges Traunstein überprüften am Samstag gegen 21 Uhr, eine Gruppe Jugendlicher am Bahnhof Traunstein. Unter den etwa 10 jungen Leuten stellten die Beamten drei alkoholisierte Minderjährige fest. Ein 15-jähriger Lehrling aus Ruhpolding sowie ein 16-jähriger Schüler wiesen Alkoholwerte zwischen 0,5 Promille und knapp 1,1 Promille auf. Die Eltern der Beiden wurden verständigt.

Diese holten ihre Sprößlinge sofort ab. Eine 15-jährige Ruhpoldingerin wollte es besonders schlau machen und wies sich mit dem Kinderreiseausweis ihrer 16-jährigen Freundin aus. Da der kontrollierenden Beamtin das Mädchen von einem zurückliegenden Fall persönlich bekannt war, flog der Schwindel auf. Ein Alko-Test ergab bei der Jugendlichen einen Wert von 0,8 Promille. Auch ihre Mutter wurde telefonisch verständigt. Auf der Polizeidienststelle konnte sie ihre Tochter, gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen Ausweismißbrauch eingeleitet wurde, abholen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser