Aus Spaß mach Ernst

Traunstein - Ein harmloser Spaß führte zu einer handfesten Auseinandersetzung. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

In Traunstein im Bereich der Haslacher Straße kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu zwei Körperverletzungen, die anfangs völlig harmlos begannen.

Die erste Auseinandersetzung ereignete sich gegen 22.45 Uhr. Die zwei Geschädigten standen neben ihrem Fahrzeug, als zwei Personen an ihnen vorbeigingen. Einer der beiden, ein 18-jähriger Traunsteiner, schlug nun völlig grundlos mit der Faust zu. Er traf den Geschädigten am Ohr, sodass dieser sich in ärztliche Behandlung begeben musste.

Der Täter wurde nach Personalienfeststellung und Alkotest, welcher einen Wert von über 2 Promille ergab, wieder entlassen. Ca. 1 ½ Stunden später kam es zu einer erneuten Auseinandersetzung. Während der zunächst verbalen Auseinandersetzung geriet einer der Beteiligten, scheinbar aufgrund seiner Alkoholisierung, außer Kontrolle. Er schlug auf drei Kontrahenten ein, welche durch die Schläge leicht verletzt wurden. Der Täter, bei dem es sich um einen 17-jährigen aus Traunreut handelt, konnte später am Bahnhof Traunstein aufgegriffen werden. Er hatte einen Atemalkoholwert von knapp 1,5 Promille. Gegen beide Täter wird Strafanzeige wegen Körperverletzung erstellt.

Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser