Gleich mehrere Anzeigen für Pallinger

Betrunkener Fahranfänger (19) steuert sein Auto auf Wiese und flüchtet

Traunreut - In der Nacht zum Samstag, 19. September gegen 3.30 Uhr, kam ein 19-jähriger, stark alkoholisierter Pallinger mit seinem Fahrzeug von der Straße ab.

Die Meldung im Wortlaut


Der junge Mann befuhr die Kreisstraße 51 in Traunreut in nördliche Richtung. Kurz vor dem Weiler Weisham kam er alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und landete in der nebenliegenden Wiese. Anstatt nach diesem Unfall die Polizei zu verständigen, ließ er sich an der Unfallstelle abholen und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Als wäre das nicht genug, konnte durch die Beamten der Trostberger und Traunreuter Polizei die Ursache des Unfalls sowie die anschließende Flucht relativ schnell herausgefunden werden. Ein durchgeführter Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von über einem Promille.


Der 19-Jährige hat sich gleich mehrerer Verstöße strafbar gemacht. Er musste eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare