Stark alkoholisiert und Auto nicht zugelassen

Stein - Durch einen Tipp bei der Polizei konnte die ein stark alkoholisierter Pkw-Fahrer gestoppt werden. Sein Pkw war zudem außer Betrieb gesetzt.

Am Mittwoch, den 15.12.2010, gegen 21 Uhr, wurde ein betrunkener Pkw-Fahrer in Trostberg mitgeteilt. Die Streifenbesatzung konnte den Fahrer zunächst nicht ausfindig machen. Erst eine weitere Mitteilung eines Autofahrer, dass der Fahrer auf der Staatsstraße 2104 in Richtung Traunreut fährt, brachte die Beamten auf die richtige Spur.
Kurz darauf konnte der Pkw-Fahrer angehalten werden. Die Richtigkeit der Mitteilungen über den betrunkenen Fahrer bestätigte sich dann auch, denn ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Der betrunkene Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Da der Pkw auch noch außer Betrieb gesetzt war, erwartet den Fahrer neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, auch noch eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser