Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über 20.000 Euro Schaden

Betrunkener crasht bei Waging mit fast 2 Promille in den Gegenverkehr

  • Tim Niemeyer
    VonTim Niemeyer
    schließen

Einen Unfall mit hohem Sachschaden hat ein betrunkener Laufener bei Waging verursacht als er aus dem Nichts in den Gegenverkehr abkam und in einen Wohnanhänger crashte.

Pressemitteilung im Wortlaut

Waging am See - Am Samstag (31. Juli) kam es gegen 03:15 Uhr morgens zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Ein 20-jähriger Laufener befuhr die Staatsstraße 2105 mit seinem Pkw Hyundai in Fahrtrichtung Waging. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug kollidierte mit dem im Gegenverkehr befindlichen Wohnanhänger eines 44-jährigen Schönbergers. Die linke Fahrzeugseite des Wohnanhängers wurde stark beschädigt und die Front des Fahrzeugs komplett deformiert. Erheblicher Sachschaden in Form des wirtschaftlichen Totalschadens entstand bei beiden Fahrzeugen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 23.000 Euro geschätzt. Noch an der Unfallstelle wurde von den eingesetzten Beamten festgestellt, dass der Laufener mit einem Atemalkoholwert von über 1,8 Promille unterwegs war. Somit muss der Laufener mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und infolgedessen mit Führerscheinentzug und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare