Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betrunkener greift Rettungsassistenten und Polizeibeamte an

Traunstein - Mit einem Betrunkenen hatten es die Besatzung eines Rettungswagens sowie Beamte der Traunsteiner Polizei in der Nacht auf Sonntag zu tun.

Der 24-jährige Teisendorfer war gegen Mitternacht vor einer Traunsteiner Diskothek aufgefallen, weil er stark alkoholisiert war. Er sollte mit einem Rettungwagen des BRK zur Untersuchung ins Klinikum Traunstein gebracht werden. Im Rettungswagen verhielt er sich bereits sehr aggressiv und versuchte einen Rettungsassistenten zu treten. Nach den erforderlichen Untersuchungen im Klinikum Traunstein sollte er in einer Arrestzelle der Polizei Traunstein ausgenüchtert werden. Hierbei leistete er massiv Wiederstand und versuchte die Polizeibeamten zu treten.

Dabei wurde eine Polizeibeamtin leicht verletzt. Der Teisendorfer wird wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare