Mit über 1,7 Promille im Auto

Betrunkener Marquartsteiner will vor Polizeikontrolle fliehen

Traunstein - Ein 23-jähriger Marquartsteiner versuchte am Sonntagmorgen vergeblich, vor der Polizei zu fliehen. Der Grund war schnell gefunden:

Am Morgen des 10.09.2017 wollte sich ein 23-jähriger Marquartsteiner einer Polizeikontrolle entziehen indem er mit seinem Fahrzeug versuchte vor der Streife zu fliehen. Nachdem ihm dies nicht gelang, hielt er schlussendlich doch an. 

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugführers wurde festgestellt, dass er erheblich alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser