Betrunkener rast über gesperrte Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Der Polizei fiel am Mittwoch ein Renault-Fahrer auf, der über die Staatstraße 2107 fuhr. Das wäre eigentlich auch kein Problem, wenn diese Straße nicht gesperrt wäre.

Laut Polizei fiel einer Streifenbesatzung des Einsatzzuges Traunstein am Mittwoch gegen 19.35 Uhr auf der Staatsstraße 2107 zwischen Kastl und Altötting, auf Höhe Abzweigung Loha, ein Renault-Fahrer auf, der im Baustellenbereich auf der in Richtung Altötting gesperrten Staatsstraße unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle kam den Beamten aus dem Pkw schon Atemalkoholgeruch entgegen.

Ein Alkotest ergab einen Wert von stattlichen 1,8 Promille. Der Neuöttinger musste folgend eine Blutentnahme in der Kreisklinik Altötting über sich ergehen lassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr mit längerem Entzug der Fahrerlaubnis sowie eine Geldstrafe. Das Fahrzeug konnte die nüchterne Beifahrerin weiterfahren.

Pressemeldung OED Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser