Die Schadenshöhe ist nicht bekannt

Betrunkener wirft Baugitter auf Bauarbeiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Ein betrunkener Anwohner fühlte sich am Montagabend von benachbarten Bauarbeiten gestört und begann zu randalieren. Steine und ein Baugitter flogen!

Der Nachbar eines Betriebsgebäudes fühlte sich gegen 21.30 in seiner Nachtruhe gestört und nahm Kontakt mit den Bauarbeitern auf. Dabei kam es zu einem Streit, bei dem der beschuldigte Siegsdorfer zuerst vier Gitter eines Bauzaunes niederriss und danach einen faustgroßen Stein nach einem Bauarbeiter warf. 

Im Anschluss schleuderte er nochmals ein Baugitter nach einem weiteren Arbeiter und warf kleine Steine auf einen frischen Betonboden. Auf dem Betonboden entstanden durch die Steine mehrere Löcher. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Die Bauarbeiter wurden bei der Auseinandersetzung nicht verletzt. Der beschuldigte Siegsdorfer konnte von der Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte, dass der Mann betrunken war. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser