Bierlaune mit schwerwiegenden Folgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Auf dumme Ideen kamen zwei junge Männer am Freitagabend: Sie fuhren betrunken in ein Fastfood-Restaurant und versuchten dort auch noch zu stehlen. Die Polizei setzte dem Treiben ein Ende.

Am Freitagabend (6. Mai) hatte ein 23-jähriger Mann aus Eggstätt Besuch eines gleichaltrigen Kumpels aus seiner Heimatgemeinde Hermsdorf (Thüringen). Die Wiedersehensfreude begossen offensichtlich beide in der Wohnung des Eggstätters mit reichlich Alkohol.

Spät abends bekamen die beiden Hunger und fuhren mit dem Pkw des Eggstätters nach Prien, um sich dort in einem Fastfoot-Restaurant zu verköstigen. Dort kam der Besucher des Eggstätters auf die Idee, Gartenstühle des Restaurants in das Auto zu laden und „mitzunehmen“. Dabei ließen sie sich auch nicht von mehreren anwesenden anderen Gästen des Lokals stören.

Erst als der Geschäftsführer des Lokals die beiden auf ihren „dilettantischen Diebstahlversuch“ ansprach, luden sie die Stühle wieder aus und brachten sie zurück. In der Zwischenzeit hatte ein anderer Lokalbesucher die Polizeiinspektion Prien verständigt, deren Beamte genau in dem Moment eintrafen, als der letzte Stuhl aus dem Fahrzeug des Eggstätters ausgeladen wurde.

Bei der Personalienfeststellung fiel den Beamten die deutlich wahrnehmbare Alkoholisierung der beiden Männer auf, worauf eine Alkoholüberprüfung mit dem Alkomat veranlasst wurde. Der 23-jährige Eggstätter, Fahrer des Pkw, hatte dabei einen Atemalkoholpegel von knapp 2 Promille, sein Begleiter knapp 1,4 Promille.

Der Eggstätter musste daraufhin eine Blutentnahme wegen der Trunkenheitsfahrt über sich ergehen lassen. Außerdem wurde sein Führerschein sofort sichergestellt.

Im Zuge der Ermittlungen und Vernehmungen der beiden Männer wegen versuchten Diebstahls kam zudem ans Tageslicht, dass der Hermsdorfer eine offene Bewährungsstrafe wegen Diebstahls und Körperverletzung hat. Ihm droht nun ein Widerruf seiner Bewährung und somit eine Freiheitsstrafe. Der Eggstätter muss sich neben des versuchten Diebstahls auch zusätzlich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Fazit: Ein folgenreiches Saufgelage bzw. Abendessen, das die Wiedersehensfreude schlussendlich doch getrübt haben dürfte.

Pressemeldung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser