Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Abbiegende übersehen

Biker krachen bei Schönram zusammen - drei Verletzte

Am Sonntagnachmittag kam es bei Schönram zu einem Unfall zwischen zwei Motorradfahrern, der drei Verletzte forderte.

Pressemitteilung im Wortlaut

Schönram - Am Sonntag (14. August) gegen ca. 17.45 Uhr befuhr ein 15-jähriger Teisendorfer mit seinem 16-jährigen Sozius die Staatstraße 2103 von Leobendorf kommend in Fahrtrichtung Schönram. Zur gleichen Zeit befuhr eine 52-Jährige mit Wohnsitz in Österreich ebenfalls die Staatsstraße 2103 in gleicher Richtung.

An der Einmündung nach Hungerberg bog der 15-Jährige mit seinem Kleinkraftrad nach links ab. Dies übersah laut ersten Erkenntnissen vom Unfallort die 52-Jährige und kollidiert mit ihrem Leichtkraftrad mit der linken Fahrzeugseite des abbiegenden Teisendorfers.

Aufgrund des Zusammenstoßes stürzten beide Unfallbeteiligten. Die beiden Heranwachsenden wurden leicht verletzt mit multiplen Schürfwunden und Prellungen in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Die 52-jährige hingegen wurde durch den Verkehrsunfall mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, ebenfalls unter notärztlicher Begleitung ins Krankenhaus eingeliefert. Ein durch die Rettungskräfte angeforderter Rettungshubschrauber war zum Glück nicht vonnöten.

Für die Unfallaufnahme musst die Staatsstraße 2103 im Bereich der Unfallstelle für ca. eine Stunde komplett gesperrt werden. Die Verkehrslenkung übernahmen hierbei dankenswerterweise die Feuerwehren Leobendorf und Laufen. 

Pressemitteilung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Kommentare