Briefkasten gesprengt: 1000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - In der Silvesternacht wurden wieder allerhand Sinnlosigkeiten mit Böllern angestellt: Der Eigentümer eines Edelstahlbriefkastens hat jetzt einen Schaden von 1000 Euro zu beklagen.

Bislang unbekannte Täter erlaubten sich vermutlich in der Silvesternacht einen üblen Scherz: In eine Briefkastenanlage am Marienplatz steckten die Vandalen Sprengkörper und brachten diese zur Detonation. Dabei wurde einer der massiven Edelstahlbriefkästen massiv beschädigt, der Schaden beläuft sich laut Angabe des Eigentümers auf etwa 1000 Euro.

Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt, die Tat muss sich aber aufgrund der Feststellungen des Eigentümers zwischen 31. Dezember, 19 Uhr und 1. Januar, 9 Uhr ereignet haben. Die Polizeiinspektion Trostberg erbittet Hinweise zu den unbekannten Vandalen, Telefon 08621/9842-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser