33-Jähriger in Chieming kontrolliert

Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Chieming - Am 30. Juli kontrollierte die Polizei einen Rollerfahrer. Wie sich herausstellte, war der 33-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

Am Sonntagabend, gegen 19.40 Uhr wurde in Chieming ein 33-jähriger Rollerfahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Wie sich schnell herausstellte, war der Seebrucker nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis. Zum Führen des Rollers hätte er die Fahrerlaubnisklasse AM benötigt, war jedoch nur im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung. Den Schwarzfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser