Trunkenheitsfahrt in Chieming verhindert

Keine Anzeige und kein Fahrverbot für Betrunkene - Trotz 1,6 Promille!

Chieming - Am Freitag den 13. Juli stellte die Streife der Polizeiinspektion Traunstein am Sonnendeck eine Dame fest, die gerade mit ihrem Auto nach Hause fahren wollte. Doch dazu kam es nicht.

Noch bevor sie dies in die Tat umsetzen konnte, wurde der Frau von den Beamten ein Atemalkoholtest angeboten. Dieser ergab einen Wert von fast einer Promille. Der Fahrtantritt wurde unterbunden. Da das Fahrzeug noch nicht bewegt wurde, hat die Dame keine Anzeige und kein Fahrverbot zu erwarten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser