Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle auf B304 und St2095

Rosenheimer Taxifahrer brettert mit 90 km/h durch Chieming

Lkw-Kontrollen in Bayern
+
Lkw-Kontrollen in Bayern

Chieming - Ein Taxifahrer aus Rosenheim wurde am Montag von der Polizei mit 90 km/h in Chieming erwischt.

Am Montag, den 25. Mai, führten Polizeibeamte des Einsatzzugs Traunstein Geschwindigkeitsmessungen durch.

Zunächst kontrollierten die Beamten an der Bundesstraße 304 auf Höhe Hörafing die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. In der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr mussten lediglich zwei Fahrzeugführer beanstandet werden. Beide wurden jeweils mit einer Geschwindigkeit von 119 km/h gemessen und konnten nach Bezahlen eines Verwarngeldes ihre Fahrt fortsetzen.

Mehr Temposünder waren auf der Staatsstraße 2095 in Chieming unterwegs. Auf Höhe Ising überwachten die Polizeibeamten die zulässige Geschwindigkeit von 70 km/h. In der Zeit von 14.15 Uhr bis 15.15 Uhr wurden hier insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer mit zu hohem Tempo erwischt. Der Schnellste, ein Taxifahrer aus dem Landkreis Rosenheim, wurde mit 90 km/h gemessen. Ihn erwartet ein Bußgeld im zweistelligen Bereich, sowie ein Punkt im Fahreignungsregister.

Kommentare