Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall im Gemeindebereich Chieming

Mann (39) aus Rottach-Egern geriet auf der Kreisstraße TS11 ins Rutschen

Ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ereignete sich am Donnerstag, den 28. Oktober, um 6.48 Uhr in Tabing.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Chieming - Hierbei befuhr ein 39-jähriger aus Rottach-Egern mit seinem Suzuki die Kreisstraße TS31. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und schlechten Wetterverhältnissen geriet der 39-jährige im Einmündungsbereich auf die Kreisstraße TS11 ins Rutschen.

Dadurch kollidierte der Fahrzeuglenker mit einem gegenüberliegenden Gartenzaun und dem angrenzenden Hühnerstall. Der Unfallverursacher wurde ins Klinikum Trostberg zur weiteren Behandlung verbracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird derzeit mit etwa 6000 Euro beziffert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein 

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare