Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrmalig mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit

Mit Auto um Kreisverkehr in Chieming/Laimgrub gedriftet

Weil er mit seinem Pkw mehrmalig mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit um den Laimgruber Kreisverkehr an der Staatsstraße 2095 driftete, fiel ein 18-jähriger Nußdorfer am Abend des 20. Dezember einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Traunstein auf.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Chieming/Laimgrub - Wie sich bei der anschließenden Kontrolle herausstellte, war es dann auch nicht das erste Mal, dass der Fahranfänger, trotz seiner erst kürzlich erworbenen Fahrerlaubnis, negativ in Erscheinung getreten war - u.a. bekam er in diesem Zusammenhang auch schon mal eine Vorladung zum Verkehrsunterricht. Entsprechend wurde nun abermalig die Führerscheinstelle über den jetzigen Vorfall unterrichtet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare