Unfall bei Chieming

Radfahrer wird über Motorhaube geschleudert - Mann in Klinik

Chieming - Am Mittwochnachmittag kam es auf der St2096 zu einem schweren Verkehrsunfall.

Am 26. Juni, gegen 17.30 Uhr, fuhr ein 26-Jähriger Traunsteiner mit seinem Rennrad auf der St2096 auf Höhe Unterhochstätt von Chieming Richtung Grabenstätt. In dem Moment, als ein 31-Jähriger Autofahrer am Radfahrer vorbeifuhr, wollte der Radfahrer nach links auf den weiterführenden Rad-/Gehweg abbiegen, hierbei touchierte der Autofahrer den Rennradfahrer. 

Der Radfahrer wurde über die Motorhaube geschleudert und kam auf dem Asphalt auf. Der Radfahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 2.600 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT