Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen nach Vorfall bei Chieming

Große Schlägerei am Chiemseeufer: Wer hat etwas gesehen?

Symbolbild jugendlicher ballt Faust
+
Schlägerei (Symbolbild)
  • Martin Weidner
    VonMartin Weidner
    schließen

Chieming - Am Mittwochabend (8. September) gegen etwa 22.15 Uhr kam es am Chiemseeufer in Arlaching zu einer größeren Schlägerei zwischen zwei Personengruppen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Beide Gruppen bestanden dabei jeweils aus drei Personen und saßen zunächst friedlich beisammen. Was dann der Auslöser für die folgende Auseinandersetzung war, ist bislang nicht bekannt und somit Gegenstand der Ermittlungen.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand wurden bei der Schlägerei jedenfalls mindestens zwei 22-jährige Männer aus dem Gemeindebereich Seeon-Seebruck im Kopfbereich verletzt. Ein 20-jähriger Traunreuter konnte bislang als einer der Täter identifiziert werden. Ein möglicher weiterer Täter war vor Ort nicht mehr anzutreffen und wird noch gesucht. Er dürfte etwa 20-25 Jahre alt gewesen sein, ferner soll er kurze Haare gehabt haben und dunkel gekleidet gewesen sein. Näheres hierzu ist bislang nicht bekannt.

Mögliche Tatzeugen werden somit gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Kommentare