Unfall bei Chieming

Sekundenschlaf - 21-Jähriger prallt gegen Baum 

Chieming - Ein junger Münchner hatte Montagfrüh Glück im Glück. Als er aufgrund von Sekundenschlaf gegen einen Baum prallte, wurde nur sein BMW beschädigt.

Ein 21-Jähriger aus München befuhr am Montag, gegen 6.20 Uhr, mit seinem BMW die Staatsstraße 2096 in Richtung Chieming, als er plötzlich aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte

Ein hinterherfahrender Zeuge bemerkte schon vorher eine unsichere Fahrweise des Münchners. Der BMW-Fahrer überquerte mehrmals die Mittellinie und zog seinen Wagen anschließend wieder auf die rechte Fahrbahn zurück. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde der 21-Jährige nicht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © gbf (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser