Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall in Chieming-Stöttham

Im Schneegestöber mit Sommerreifen unterwegs

Chieming-Stöttham - Ein 45-Jähriger verlor auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen, weil er Sommerreifen montiert hatte. Er kollidierte mit einem anderen Autofahrer. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Ein 45-Jähriger aus Recklinghausen fuhr am Mittwoch, gegen 9.15 Uhr, mit seinem VW Golf von der Isinger Straße kommend in Richtung Chieminger Straße. An der Einmündung bremste er ab, rutschte aber aufgrund der winterglatten Fahrbahn in die Chieminger Straße ein und kollidierte dort mit einem, von links kommenden, Fiat Scudo eines 68-Jährigen aus Chieming.

Mutig ist wohl das falsche Wort

Bei der Unfallaufnahme fiel den Polizeibeamten auf, dass der VW Golf mit Sommerreifen unterwegs war. Dem Unfallverursacher wurde deshalb die Weiterfahrt unterbunden und sein Fahrzeug abgeschleppt. Der Sachschaden an den beiden Autos dürfte bei etwa 6000 Euro liegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion