Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großeinsatz in Chieming

Über 80 Einsatzkräfte rücken zu Feueralarm in Hotelanlage aus

Über 80 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten zu einem Feueralarm in einer Hotelanlage in Chieming in der Nacht von Sonntag auf Montag aus.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es gegen 0.20 Uhr zu einem Einsatz wegen Rauchentwicklung im Keller eines Nebengebäudes einer Hotelanlage in Chieming.

Letztlich konnte als Brandherd ein Wäschesack im Keller des Gebäudes festgestellt werden, welcher durch die schnell vor Ort eingetroffenen freiwilligen Feuerwehren zügig abgelöscht werden konnte.

Als Brandursache wird derzeit von Verdunstungswärme der feuchten Wäsche und Putzlumpen in dem Plastiksack ausgegangen .Durch die Rauchentwicklung wurde niemand verletzt. Es entstand lediglich ein Sachschaden in Höhe von ca. 10 Euro.

Vor Ort anwesend waren die Freiwilligen Feuerwehren Ising, Seebruck, Truchtlaching und Traunstein mit insgesamt 63 Personen.

Die Feuerwehren Obing, Traunreut und Chieming waren ebenfalls auf Anfahrt, wurden jedoch wieder abbestellt. Der Rettungsdienst war mit 15 Personen und die Polizeiinspektion Traunstein mit OED Traunstein mit 10 Personen vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare