Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Teisendorfer bei Unfall bei Chieming verletzt

Traunsteiner (54) überholt gefährlich – und schleudert mit Auto in Traktor

Rettungswagen Rotes Kreuz
+
Rettungswagen (Symbolbild).

Chieming – Am Dienstagmorgen (16. November) gegen 7.20 Uhr befuhr ein 54-jähriger Traunsteiner mit seinem VW Passat die Staatsstraße 2095 von Erlstätt herkommend in Fahrtrichtung Laimgrub.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Beim Überholen einer vor ihm befindlichen Fahrzeugkolonne geriet er dabei mit seinem Pkw kurzzeitig links in das dortige Straßenbankett. Als er von hier wieder zurück auf die Fahrbahn steuern wollte, schleuderte er aber gegen einen in gleicher Fahrtrichtung fahrenden Traktor - gelenkt von einem 21-jährigen Teisendorfer. Der Pkw wurde hierdurch im Frontbereich, der Traktor im Heckbereich, beschädigt.

Sowohl der Fahrer des VW als auch der Fahrer des Traktors wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur vorsorglichen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Sachschaden am Traktor wird auf einige hundert Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Kommentare