Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aufregung in Chieming

Weltkriegs-Handgranate am Chiemseeufer entdeckt

Bei einem Spaziergang am Chiemseeufer entdeckte ein Mann eine Handgranate.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Chieming/Stöttham - Kurzzeitig für Aufregung sorgte am Silvestertag die Mitteilung eines Spaziergängers über eine am Chiemseeufer, im Bereich des dortigen Campingplatzes in Stöttham, gesichtete Handgranate.

Eine Abklärung über den verständigten Kampfmittelräumdienst sorgte dann jedoch rasch für Entwarnung. Es handelte sich zwar höchstwahrscheinlich tatsächlich um eine Weltkriegsgranate, da diese jedoch über keinen Zünder mehr verfügte, wurde sie als ungefährlich eingestuft und konnte somit gefahrlos geborgen werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare