Canadier am Chiemsee gestohlen

+

Bernau/Felden am Chiemsee - Einer 43-jährigen Bernauerin wurde ihr Canadier gestohlen. Die Polizei sucht nach Hinweisen:

Wie bei der Polizei erst jetzt bekannt wurde, entwendete ein unbekannter Dieb den Canadier einer 43-jährigen Bernauerin.

Die Geschädigte hatte ihr Boot auf dem Landliegeplatz der Gemeinde Bernau in Felden auf einer Wiese abgestellt. Laut Ihren Angaben war sie vor etwa vier Wochen das letzte Mal bei ihrem Boot. Als sie nun zu dem Standplatz ihres Bootes kam war dieses mit samt dem Handslipwagen verschwunden.

Der Canadier bestand aus weißen Kunststoff und 4,60 m lang, ca. 1 m breit und ca. 60 cm hoch. Ab der Wasserlinie ist der Rumpf des Bootes blau lackiert. Das Boot war mit einer durchsichtigen Abdeckplane mit grünen Streifen abgedeckt. Der Canadier war mit zwei Expander auf dem Handslipwagen befestigt. Am Bug des Bootes war das amtliche Kennzeichen TS-1811 angebracht. Der Slipwagen wurde aus einem Dachträger selbst gebaut.

Hinweise an die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee Tel.: 08051 / 9057-0

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser