Diebstahl am Geldautomaten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Eine günstige Gelegenheit nutzte gestern ein 33-jähriger Traunreuter, als er sah, dass im Geldausgabeschacht einer Bank 100 Euro vergessen worden waren.

Er schob das Geld schnell ein und versuchte sich eilig zu entfernen. Inzwischen konnte er aber identifiziert werden und hat eine Diebstahlsanzeige am Hals. Die 48-jährige Geschädigte wollte gestern Mittag bei ihrer Bank 100 Euro abheben, vergaß aber das Geld herauszunehmen, weil sie noch ihre Kontoauszüge ausdruckte. Währenddessen kam der 33-Jährige zum Automaten erkannte die günstige Gelegenheit und steckte die 100 Euro ein. Die 48-Jährige sah gerade noch wie der Dieb die Bank verließ. Sie folgte ihm und sprach ihn auf seine Tat an. Frech stritt dieser rundweg ab, das Geld genommen zu haben. Eine halbe Stunde später erschien er dennoch bei der Polizei, gab das Geld ab und behauptete es gefunden zu haben. Auch die Geschädigte kam später zur Polizei und konnte den Verdächtigen identifizieren. Den 33-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Diebstahl.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser