Drei Verletzte nach Kollision

Taching am See - Eine junge Münchnerin verlor bei schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen und schleuderte auf die Gegenspur. Sie rammte dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Am Mittwoch gegen 18.15 Uhr war eine 28-jährige Münchnerin mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße aus Richtung Waging am See kommend nach Taching am See unterwegs.

Auf schneeglatter Fahrbahn schleuderte sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Pkw eines 32-jährigen Tachingers und dessen 26-jähriger Beifahrerin.

Alle drei Personen wurden beim Verkehrsunfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Die nötigen Absperrmaßen führte die Freiwillige Feuerwehr Taching am See durch.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser