Ehrlicher Finder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Dank eines ehrlichen Finders fanden Geldbeutel und Besitzer wieder zusammen.

Vorbildlich verhielt sich ein 17-jähriger Traunsteiner, der am Sonntagabend am Bahnhof Traunstein einen Geldbeutel mit insgesamt 350 Euro Bargeld und diversen Dokumenten fand. Er brachte den Geldbeutel umgehend bei der Polizeiinspektion Traunstein vorbei.

Die Polizeibeamten konnten den Eigentümer, einen 21-jährigen aus Bergen, verständigen und dieser holte seinen Geldbeutel sichtlich erleichtert bei der Polizei ab. Neben dem Verlust des Bargeldes, das für einen Kurzurlaub in Italien gedacht war, ersparte sich der Bergener dadurch auch noch weitere Umstände und Kosten, die das Sperren und Neubeantragen von Kontokarten und Ausweisen üblicherweise mit sich bringt.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser