Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen

Unbekannter Lkw-Fahrer kracht gegen Firmenschild von Autohaus in Grassau - über 10.000 Euro Schaden

In Grassau hat ein vermeidlicher LKW-Fahrer das Firmenschild eines Autohauses übersehen und dabei einen erheblichen Schaden verursacht. Diesen Vorfall jedoch zu melden zog der Lenker nicht in Betracht.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

In der Zeit vom 10.Januar gegen 17.30 Uhr bis zum 11.Januar, gegen 8 Uhr wurde das Firmenschild eines Autohauses in Grassau, Rottauer Straße beschädigt. Den Spuren nach kann für den Schaden nur ein Lkw oder ein Sattelzug in Frage kommen, da die Anstoßstelle bis etwa 3,8 Meter hoch ist. Der Lkw ist rückwärts gegen das Firmenschild gestoßen und hat erheblichen Schaden in Höhe von über 10.000 Euro verursacht. Der oder die Fahrerin hat keine Nachricht vor Ort hinterlassen oder den Unfall polizeilich aufnehmen lassen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Grassau unter der Telefonnummer 08641/9541-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizei Grassau

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare